erste_hilfe_ratgeber_kind_baby

Don`t google with a Kugel

„Don`t google with a Kugel!“

Wir haben uns heute morgen im Büro köstlich amüsiert, als wir diesen Satz gelesen haben. Und ja, es stimmt! Nicht nur bezogen auf die Schwangerschaft, sondern auch zu Fragen rund um kindliche Notfälle ist gut beraten, wer nicht blind jeder Internetquelle traut. Keine Frage: Nicht alle Internetinhalte sind falsch, aber da es heutzutage sehr einfach ist Inhalte, Meinungen und Aussagen zu publizieren, ist der weitaus größere Teil der Informationen leider nicht fundiert, unvollständig oder schlichtweg falsch. 

Wir von Notfall-ABC sind Experten für medizinische Notfälle beim Kind. Daher können wir Internetinhalte zu diesem Thema sehr gut einschätzen. Es ist zum Teil haarsträubend, was in gewissen Foren, auf youtube und anderen Plattformen zu diesem Thema behauptet wird. Viele Aussagen von (selbsternannten) Experten sind schlichtweg falsch oder zumindest nicht vollständig. Das finden wir ziemlich krass! Denn kommt es zu einem Notfall bei (d)einem Kind geht es im Extremfall um nicht weniger, als um dessen Leben! Außerdem machen die meisten dieser fragwürdigen Inhalte einfach nur Angst und das oftmals völlig unbegründet.

Es geht uns nicht darum Autoren solcher Inhalte an den Pranger zu stellen, sondern darum dafür zu sorgen, dass Eltern, Babysitter und alle die beruflich mit Kindern zu tun haben wirklich Bescheid wissen, wie man einen lebensbedrohlichen Zustand beim Säugling und Kleinkind erkennt und was im Notfall zu tun ist. Es geht eben nicht darum „hauptsache irgendetwas zu tun„, weil man ja „im Notfall  ohnehin nichts falsch machen kann„.  Es geht im Notfall sehr wohl darum, das Richtige zu tun. Denn natürlich kann man auch bei der Ersten-Hilfe Dinge tun (oder unterlassen) die dem Kind in dieser Situation schaden.

Wir laden dich ein: Wenn du fundierte Informationen über kindliche Notfälle suchst, wenn du ein Grundverständnis über Kindernotfälle erhalten möchtest und wenn du deinem Kind im lebensbedrohlichen Notfall richtig helfen möchtest, dann komme zu einem unserer Kindernotfallkurse.

Wir bieten unsere Kurse an zahlreichen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Sicherlich haben wir auch einen Kursort in deiner Nähe. Und wenn nicht, sind vielleicht unsere Wohnzimmerkurse etwas für dich. Hier kommen wir nämlich zu dir nach Hause oder an einen Ort deiner Wahl.

Melde dich jetzt zu einem unserer Kurse in Erster-Hilfe am Baby und Kleinkind an oder vereinbare einen Wohnzimmerkurs mit uns.